Bleeding Heart Nihilist Books

Independent publishing house
for underground poetry and outsider literature

BHN LABEL
  • WarenkorbHier geht es zum Warenkorb und zur Kasse.
  • MerklisteHier siehst du alles auf einem Blick, wofür du dich bisher interessiert hast.

Shop

Tippe hier wonach du suchst!
 

Eric Ahrens: ”Entzündung in der Komfortzone”

neu

Taschenbuch, 114 Seiten

Mit diesen 40 Gedichten wird es wieder ungemütlich in der Komfortzone:
 
Texte, die keine Heilung versprechen. Keinen Trost liefern können oder wollen. Nur die Symptome benennen. Ein lyrischer Schwindelanfall durch die Zustände. Inmitten von zerplatzten Egos, sinnloser Sinnsuche und Begegnungen, die sich nicht vermeiden lassen. Alles verdichtet in kurze Zeilen. Momentaufnahmen, unterbelichtet und unscharf. Versuche, etwas auf den Punkt zu bringen, das selbst so fassungslos ist.
 
 

Robert Klages: ”Die großen Fressen des kleinen Mannes”

ERSTAUFLAGE RESTPOSTEN!

BHN Books 014 (ISBN: 978-3-945286-13-5)
 
Es wird gefressen, getötet, geliebt. Und es werden Damensattel geleckt. Absurder Alltag bis zur Überspitzung. Mal kurzweilig, mal ernst, mal beides, mal nichts davon. Kurzgeschichten über den Urlaub in der eigenen Stadt, erste sexuelle Erfahrungen mit den Töchtern des Pfarrers, Sterbebesäufnisse, vegane Tiere, Gedärme, Anti-Kapitalismus, wackelnde Züge, Döner und einen Nazi-Opa mit Holzbein.
 
 

Anna Maria Lipinski, et al.: ”Berlin muss man l(i)eben und dabei schrei(b)en”

Lyrik/Kurzprosa, Deutsch,192 Seiten

BHN Books 013 (ISBN: 978-3-945286-12-8)
 
Oh, bitte...noch ein Berlin-Buch?! Nein, DAS Berlin-Buch. Denn hier trifft Lyrik auf Prosa 
auf Sachbuch. „Berlin muss man l(i)eben und dabei schrei(b)en“ weiß Anna Lipinski 
aus eigener Erfahrung und da das Leben, die Liebe, das Schreiben und selbst die Schreie 
sehr subjektive Elemente ihres Berliner Daseins sind, hat sie jede Menge Gäste auf einen 
Muckefuck eingeladen, um so viel mehr als nur den Amüsemangfaktor dieser viel zu 
häufig missverstandenen Metropole aufs Gründlichste zu beleuchten.
 
Mit Beiträgen von Angelo Donnermann, Eric Ahrens, Bella Believe, Marina Berin, Manuel Bianchi, Christopher Braucks, Nora Burgard-Arp, Karl Cointreaux, Juliane Dames, Max Franck, Olivia Grove, Jennifer Hilgert, Michael Hirle, Chris Kiel, Thomas Klückmann, Ferat Ali Kocak, Gaston Latz, Julia Niederstraßer, Lena Olvedi, Morgan Smith, Christoph Straßer, Anna Vriede, Susanna Wenzel, Jens Wolf, Cem Yilmaz.
 
 

Didier Hinz: ”Casablanca – Eine Zeitreise”

Essayistische Erzählung, Deutsch, 500 Seiten

BHN Books 011 (ISBN 978-3-945286-10-4)
 
>> Als Sohn einer deutschen Aus­­wandererfamilie ver­bringt Didi­er Hinz seine Kind­heit in Ca­sa­blanca. So wächst der Au­tor, Jahrgang 1950, in die frankofone Kolo­nial­­gesell­schaft Ma­rok­kos hi­n­­ein, die sich in den vier vo­ran­­ge­gan­genen Jahr­zehn­­ten auf Kos­ten der musli­mi­schen Mehr­­­­heit in dem sonni­gen Land bequem einge­rich­tet hatte. 
Doch bald wendet sich das Blatt, und nicht nur in Marokko müssen die Franzosen ihre kolo­nialen Ambi­tionen aufgeben. Nach der erkämpften Unabhängigkeit 1956 setzt das alaoui­ti­sche Königs­haus dem Land nach und nach wieder seinen ara­bischen Stempel auf. Während­dessen verlässt die jüdische Minderheit fast unbe­merkt ihre jahrhun­derte­alte Heimat, um in Israel, Frankreich und Kanada ihr Glück zu finden. 
Die seit jeher tolerante Bevölkerung Marokkos sowie das welt­offene und multikul­turelle Leben in der Metropole Casa­blanca aber haben sich bis heute erhalten und den Autor maßgeblich geprägt. Der studierte Physiker bereist das Land regel­mäßig, analysiert seine kul­turellen Wurzeln und entdeckt seinen Zauber immer wieder neu. <<
 
Leseprobe
 
 

Eric Ahrens: ”Splitter aus der Unterschicht”

Lyrik, Deutsch, 184 Seiten

BHN Books 012 (ISBN: 978-3-945286-11-1)
 
>> Eingeschlagene Geistesblitze.  
Hartnäckige Gesprächsreste.  
Aufgezählte Missstände.  
Aufgeschäumte Wutausbrüche.  
Intuitive Schwarzmalerei.  
Geschossene Momentaufnahmen.  
Abgepauste Gefühlslagen.
 
All das steckt in diesen Splittern – verfasst von 2010 bis 2020, in diversen Zuständen, aus allen Himmelsrichtungen.
 
Vom Bordstein bis zur Novoline zeichnet Eric Ahrens die Umrisse einer Dekade aus dem Abflusssieb des Alltags. <<
 
 

Angelo Donnermann: ”Harald & Elma”

Deutsch - Comics - 106 Seiten (BHN Books 009)

Man könnte sagen, Harald und Elma seien die Asterixe und Obelixe des Comic; die Kafkas der Literatur; die Maradonnen des Fußballs; das Salz des Suppentopfs. Nämlich prägend, essentiell, ganz toll usw. Man könnte auch sagen, Harald und Elma seien zu neu und unbekannt für derlei Anmaßung. Dabei sind sie gewiss kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Comicwelt. Nein, erwiesenermaßen handelt es sich bei Harald und Elma um nicht nur sehr wohl beschriebene, sondern vor allem auch vielfarbig bemalte Blätter, und derer gleich über 100 an der Zahl. Soweit schon mal die Faktenlage.
 
Doch lassen Sie sich davon nicht beirren. Lassen Sie sich einfach treiben. Lassen Sie sich entführen in eine Welt, die Sie sich in Ihren halbwegs kühnen Träumen durchaus vorstellen können – Sie sind ja schließlich kein Vollidiot. Das beweist schon allein Ihr potentieller Kauf dieses Spitzencomicbands namens "Heißer Hoppelhase Harald & Elma Einhorn" (Spoiler: benannt nach seinen beiden Protagonisten). Eigentlich wissen Sie längst, was zu tun ist. Vermasseln Sie es nicht.
 
- DIN A4 Format, durchgehend vollfarbig, broschiert -
                              
 
Seite    ...